Berichterstattungen

Väterchen Frost. Väterchen Frost, Nikolaus oder Saint Nik? Auf den Spuren der Nikoläuse und ihren Attributen im Museum. Von Irène Fiechter, erschienen in der Kolumne «Kuriositätenkabinett», WeLoveLenzburg, am 28.11.2021

Online-Link

«Michelangelo von Lenzburg». Mit einer stimmigen Vernissage wurde im Alten Gemeindesaal das Buch «Helden und Propheten» präsentiert. Es verschafft dem bislang verkannten Lenzburger Künstler Werner Büchly mehr Beachtung. Zeitungsbericht von Fritz Thut, in: LBA vom 11.12.2021, S. 9.

Download [PDF]

Ikonenmuseum: «Helden und Propheten». Eine Ausstellung mit imposanten Bildthemen zum 150-Jahr-Jubiläum des in Vergessenheit geratenen Lenzburger Künstlers Werner Büchly. Die Gedächtnisausstellung «Helden und Propheten» huldigt erstmals diesem vergessenen Lenzburger Meister. ArtTV vom 9.9.2021.

Online-Link

«Der Maler Werner Büchly: Vergessen und doch immer noch präsent». Wer mag sich schon an den Maler Werner Büchly, 1871 – 1942 erinnern? Von Christoph Moser erschienen in der Kolumne «Zeitreise», WeLoveLenzburg, am 22.08.2021

Online-Link

«Helden sind Kult». Ronaldinho gegen Pelé war gestern, vorgestern waren’s Pestalozzi gegen Winkelried und Zwingli gegen Tell: Sammelbildchen von Nationalhelden wurden auch schon vor über hundert Jahren getauscht und gehortet. Der Lenzburger Künstler Werner Büchly (1871-1942) hatte sie alle. Ein Berich über das Jubiläum des Künstlers Werner Büchly, verfasst von Marc Philip Seidel, erschienen in der Kolumne «Kuriositätenkabinett», WeLoveLenzburg, am 27.06.2021.

Online-Link

Freudentag im Museum Burghalde: Kurz vor seinem Ehrentag fand eine Nikolaus-Darstellung den Weg zurück zur schweizweit einzigartigen Ikonensammlung. Mit 65 Heiligenbildern ist die Sammlung nun komplett. Zeitungsbericht von Fritz Thut, in: LBA vom 03.12.2020

Download [PDF]

Ikonenmuseum und James Licini. Seine abstrakten Skulpturen machten ihn rasch zu einem beachteten Exponenten der Schweizer Eisenplastik, die international grosse Beachtung fand. In: ArtTV vom 02.10.2020

Online-Link

Ikonen und Stahlskulpturen. Mit den Stahlskulpturen des bedeutenden Schweizer Eisenplastikers James Licini schlägt das Museum eine künstlerische Brücke zweischen seiner einzigartigen Ikonensammlung und der Abstraktion im zeitgenössischen Kunstschaffen. Zeitungsbericht von Fritz Thut, in: LBA vom 20.08.2020

Download [PDF]

«Гагарин — икона космонавтики». Поп-ап выставка в Музее Икон 2019-2020.
Статью подготовила Мария Матвеева для интернет-издания AboutSwiss, апрель 2019

Download [PDF]

Fenster zum Himmel im ehemaligen Weinkeller. Der Lenzburger Stadtammann Daniel Mosimann und der russische Botschafter Sergei Garmonin an der offiziellen Eröffnung des Ikonenmuseums... Zeitungsbericht von Fritz Thut, in: LBA vom 26.09.2018

Download [PDF]

Lenzburger Ikonen in Zürich. Ehre für die Burghalde: Ikonen sind im Landesmuseum Zürich in der Ausstellung über das 100-Jahr-Jubiläum der russischen Revolution zu sehen. Zeitungsbericht von Fritz Thut, in: LBA vom 12.04.2017

Download [PDF]

TV-Bericht über das erneuerte Museum Burghalde. Epochenräume und Ikonenmuseum. Runderneuert erstrahlt die Lenzburger «Schatzkammer für die Kultur- und Menschheitsgeschichte» in neuem Glanz. Nach intensiven Monaten der Planung und Bauzeit ist es so weit: Das Museum präsentiert sich umfassend renoviert und bietet eine neue Dauerausstellung. Zu den weiteren Neuerungen gehört der eigene Rundgang für die jüngsten Museumsbesucher*innen. Zudem punktet die Burghalde als einziges Ikonenmuseum der Schweiz. In: ArtTV vom 07.02.2019

Online-Link [Ссылка]